• Liveblog zum Biden-Rückzug: ++ Williamson wirbt für Parteitag ++
    am 24. Juli 2024 um 17:21

    Marianne Williamson will Präsidentschaftskandidatin werden und wirbt für einen Nominierungsparteitag der Demokraten im August. Präsident Biden dürfte heute in seiner Rede an die Nation seinen Rückzug erläutern. Die Entwicklungen im Liveblog.

  • Nahost-Liveblog: ++ Gespräche über Gaza-Waffenruhe verzögern sich ++
    am 24. Juli 2024 um 17:15

    Die Reise einer israelischen Delegation nach Katar zu indirekten Verhandlungen mit der Hamas wurde erneut verschoben. Israels rechtsextremer Sicherheitsminister will, dass auch Juden auf dem Tempelberg beten dürfen. Alle Entwicklungen im Liveblog.

  • Bund will mehr IT-Sicherheit für Wirtschaftsunternehmen
    am 24. Juli 2024 um 17:08

    Das Bundeskabinett hat ein Gesetz für mehr IT-Sicherheit auf den Weg gebracht. Knapp 30.000 Unternehmen sind davon betroffen. Sie müssen ordentlich in ihre Ausstattung investieren. Von Philip Raillon.

  • Deutschland und Großbritannien wollen militärisch enger kooperieren
    am 24. Juli 2024 um 16:36

    Der Krieg gegen die Ukraine lässt Deutschland und Großbritannien enger zusammenrücken - nun auch militärisch. Verteidigungsminister Pistorius und sein britischer Kollege Healey haben eine entsprechende Erklärung unterzeichnet.

  • Marktbericht: DAX schließt mit deutlichen Verlusten
    am 24. Juli 2024 um 16:19

    Der DAX kam heute auf keinen grünen Zweig. Schlechte Deutsche-Bank-Zahlen und ernüchternde Konjukturdaten haben den deutschen Aktienmarkt zur Wochenmitte belastet. Auch an der Wall Street dominiert nach schwachen Bilanzen die Enttäuschung.

  • Flugbetrieb am Flughafen Köln-Bonn nach Klimaprotest wieder aufgenommen
    am 24. Juli 2024 um 16:15

    Weil sich Klimaaktivisten der "Letzten Generation" an die Fahrbahn geklebt hatten, musste der Betrieb am Flughafen Köln-Bonn zwischenzeitlich unterbrochen werden. Nun wird er wieder aufgenommen, es kommt aber noch zu Verzögerungen.

  • Ukraines Außenminister Kuleba wirbt in China für Unterstützung
    am 24. Juli 2024 um 16:08

    Ausgerechnet beim russischen Partner wirbt Ukraines Außenminister Kuleba um Unterstützung. Im Gespräch mit seinem Kollegen Wang fordert er China auf, seinen Einfluss auf Moskau zu nutzen - ein wohl eher symbolischer Appell. Von. N. Bula.

  • Ukraine-Liveblog: ++ China will langfristige Beziehungen zu Ukraine ++
    am 24. Juli 2024 um 16:06

    Nach einem Treffen der Außenminister wollen sich China und die Ukraine um langfristige Beziehungen bemühen. Die Ukraine will laut Präsident Selenskyj vermehrt eigene Raketen bauen. Alle Entwicklungen im Liveblog.

  • Waldbrand in Italien: Etwa tausend Touristen in Sicherheit gebracht
    am 24. Juli 2024 um 15:57

    Seit Tagen ächzt Italien unter hohen Temperaturen. Wegen eines Waldbrands mussten nun mehr als tausend Urlauber eine Ferienanlage nahe Bari in Apulien verlassen. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet.

  • Kanzler Scholz zeigt Zuversicht gegen jede Kritik
    am 24. Juli 2024 um 15:46

    Kurz vor dem Urlaub gibt Kanzler Scholz noch eine Pressekonferenz. Er nimmt sich viel Zeit und betont Ampel-Projekte, die aus seiner Sicht gelungen sind. Er will Zuversicht vermitteln. Geht sein Kalkül auf? Von Torben Ostermann.

  • Welt-Aids-Konferenz: Zwei Spritzen pro Jahr schützen vor HIV-Infektion
    am 24. Juli 2024 um 15:04

    Lenacapavir, das bisher in der HIV-Therapie eingesetzt wird, soll zu 100 Prozent vor einer HIV-Infektion schützen. Dazu muss es zweimal im Jahr gespritzt werden. Noch fehlen aber Studienergebnisse. Von D. Rengeling.

  • Rechtsstaatlichkeitsbericht: Wen die EU kritisiert, wen sie lobt
    am 24. Juli 2024 um 14:38

    Seit 2020 analysiert die EU-Kommission jedes Jahr eingehend, wie es um die Rechtsstaatlichkeit der Länder steht. Bei Ungarn und den Beitrittskandidaten findet sie gravierende Mängel. Aber auch an Deutschland gibt es Verbesserungswünsche. Von P. Vorreiter.

  • Britische Blues-Legende John Mayall ist tot
    am 24. Juli 2024 um 13:49

    Sein Kollektiv brachte Musiker wie Eric Clapton an die Öffentlichkeit: John Mayall hatte enormen Einfluss auf den Rock der 1960er-Jahre und darüber hinaus. Nun ist der Pioneer des Blues im Alter von 90 Jahren gestorben.

  • Bundestagswahl 2025: Kabinett empfiehlt 28. September als Wahltag
    am 24. Juli 2024 um 13:19

    Nächstes Jahr endet die Legislaturperiode des 20. Bundestages - dann wird das Parlament neu gewählt. Wann das genau passieren soll, steht nun inoffiziell fest. Bundespräsident Steinmeier muss den Wahltag noch bestätigen.

  • Raumfahrt: SpaceX und der Satellitenstau
    am 24. Juli 2024 um 12:57

    Die Probleme des US-Unternehmens SpaceX mit seiner Falcon 9-Rakete führen zu einem Stau an der Startrampe. Flüge sind derzeit ausgesetzt. Betroffen ist auch ein Nanosatellit des Fraunhofer-Instituts. Von U. Spangenberger.

  • Bundeskanzler Olaf Scholz kündigt erneute Kandidatur an
    am 24. Juli 2024 um 12:50

    Trotz schwacher Umfragewerte will Olaf Scholz bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr erneut kandidieren. Auf der Sommer-Pressekonferenz sprach der Kanzler auch über Abschiebungen und US-Waffen in Deutschland.

  • IZH-Verbot: "Wirkungstreffer gegen den islamischen Extremismus"
    am 24. Juli 2024 um 12:46

    Nach dem Vorgehen gegen das Islamische Zentrum Hamburg hat die Regierung in Teheran den deutschen Botschafter einbestellt. In Deutschland hingegen gab es positive Reaktionen, viele sehen den Schritt als längst überfällig.

  • Indopazifik-Politik: Luftwaffe übt in Australien und Japan
    am 24. Juli 2024 um 12:45

    In Australien findet ein riesiges Militärmanöver statt - und auch die deutsche Luftwaffe ist beteiligt. Dabei geht es vor allem um ein politisches Signal aufgrund der zunehmenden Spannungen in der Region mit China. Von Florian Bahrdt.

  • Leibniz-Institut: Haupttodesursache für den Wolf ist der Straßenverkehr
    am 24. Juli 2024 um 12:45

    Wölfe sind in Deutschland streng geschützt. Jedoch schießen immer wieder Menschen verbotenerweise auf die Raubtiere. Laut Leibniz-Institut sind aber Verkehrsunfälle die häufigste Todesursache.

  • Verkauf von Autohäusern: Mercedes einigt sich mit Beschäftigten
    am 24. Juli 2024 um 12:35

    Anfang des Jahres kündigte Mercedes-Benz an, seine Autohäuser verkaufen zu wollen. Die Beschäftigten liefen Sturm gegen die Pläne. Jetzt gab es eine Einigung - inklusive einer hohen Einmalzahlung für die Betroffenen.